Wichtiger Heimsieg der SERC Wild Wings Future U17

Intensive Zweikämpfe bekamen die Zuschauer im Derby gegen Mannheim gebotenIntensive Zweikämpfe bekamen die Zuschauer im Derby gegen Mannheim geboten

Schwenningen gewinnt gegen die Jungadler Mannheim nach Penaltyschießen

Mit einem 2:1 Sieg auf heimischen Eis gelang der U17 ein wichtiger Sieg im Duell gegen die Jungadler Mannheim. Im ersten Drittel passierte nicht sehr viel, außer einer kleinen Bankstrafe für die Gäste aufgrund einer Behinderung an einen Schwenninger. Diese Überzahl konnte aber nicht verwertet werden. Es dauerte also bis zur 28. Minute, ehe Schwenningens Kapitän Pascal Pinsack sich ein Herz fasste und die Hartgummischeibe im Gegnerischen Gehäuse versenkte. Mit einer hochverdienten 1:0 Führung gingen beide Mannschaften in die letzte Pause. Im letzten Drittel wurde Mannheim dann stärker und wollte den Ausgleich unbedingt. Aufgrund einer Unachtsamkeit der Schwenninger Defensive, konnte Mannheims Samuel Sonnenwald in der 48. Minute, seinen Mannschaftskameraden Simon Stowasser mustergültig bedienen und dieser netzte zum 1:1 ein. So blieb es bis zur 60. Minute und das Penaltyschiessen musste eine Entscheidung herbeiführen. Hier traf Schwenningens Nummer 7 Kai Zernikel im Duell gegen Mannheims Goalie Justus Roth und entschied die Partie für sein Team.

-WWF-