Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

SERC Wild Wings Future U9 zu Gast in Mannheim

Früh aufstehen hieß es am vergangenen Samstag, denn die Jüngsten des Schwenninger Nachwuchses nahmen am EBW-Blitzturnier in Mannheim teil.
Die teilnehmenden Mannschaften waren die Gastgeber Mad Dogs Mannheim, die SG Hügelsheim/Waldbronn und die Nachwuchsmannschaft der Bietigheim Steelers.

Bei der ersten Begegnung des Turniers kreuzten die Schwenninger mit den Gastgebern aus Mannheim die Schläger. Die Mannschaft um Trainer Alexander Dück zeigte offensiv tolle Spielzüge und könnte diese Partie erfolgreich gestalten.
In der zweiten Partie war der Gegner die Mannschaft der Spielgemeinschaft Hügelsheim/Waldbronn. Das Team vom Neckarursprung knüpfte an die Leistung der ersten Begegnung an und zeigte neben ihrer Offensivqualität auch in der Defensive eine tolle Leistung.
Die abschließende Begegnung gegen die Steelers aus Bietigheim war deutlich umkämpfter als die beiden vorangegangenen. Die Partie war lange ausgeglichen, aber leider gelang dem Schwenninger Nachwuchs nicht die Partie zu drehen.

Zum Abschluss des Turniers nahm die Mannschaft ihre Medaillen und Urkunden entgegen.

Am kommenden Samstag den 07. März bestreitet die U9 Mannschaft der SERC Wild Wings Future ihr letztes EBW Heimturnier der Saison in der heimischen Helios Arena. Turnierbeginn ist 12:30 Uhr und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Mannschaft würde sich über reichlich Zuschauer und Unterstützung freuen.
Eintritt, ist wie bei allen Spielen des Nachwuches, frei.

Villingen-Schwenningen, 04.03.2020

WWF