Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

Klassenerhalt perfekt

Die U17 der SERC Wild Wings Future gewinnt souverän gegen den EV Regensburg

Noch ein Punkt war nötig, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Aber genau das setzte das Team von Alexander Dück am Sonntag gehörig unter Druck, denn man musste gegen den EV Regensburg ran, den man noch nie in der laufenden Saison besiegen konnte. Die ersten zwanzig Minuten in der Donau-Arena waren einigermaßen ausgeglichen, das Spiel war schnell, Chancen gab es auf beiden Seiten, doch die Tore blieben zunächst aus. Sieben Minuten nachdem das zweite Drittel angepfiffen war und die Schwenninger immer stärker wurden, traf Viktor Buchner (Assist: Georg Pinsack) zum 1:0 aus Sicht der Neckarstädter. Spätestens ab diesem Zeitpunkt dominierte die U17 der SERC Wild Wings Future das Spiel und zeigten eine einwandfreie Teamleistung, zu der jeder einzelne Spieler diszipliniert beitrug. In der 36. Minute folgte das 2:0 von Louis Mühlbach (Assist: Niklas Karle), kurz drauf das 3:0 durch Georg Pinsack (Assist: Louis Mühlbach). Im letzten Drittel traf Viktor Buchner (Assist: Georg Pinsack) zum 4:0 Endstand. Die Defense, allen voran Goalie Patrik Andrisik, blieb ohne Gegentor in der körperbetonten, aber fairen Partie. So sicherte sich das Team von Alexander Dück souverän den Klassenerhalt in der U17 Division I und ist punktgleich mit Bad Tölz vorne in der Qualifikationsrunden-Tabelle

Nächstes Wochenende kommen die Straubing Tigers zum letzten U17 Spiel der Saison 2019/2020 in die Helios-Arena.

Villingen-Schwenningen, 04.03.2020

WWF