Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

Tag des offenen Tores

SERC Wild Wings Future U13 zu Gast in Füssen

Zum direkten Rückspiel gegen den Tabellennachbarn EV Füssen in der BEV-Meisterrunde reisten die Jungs der SERC Wild Wings Future U13 am Samstag stark ersatzgeschwächt nach Füssen.
Schon in den Anfangsminuten ließ sich erahnen in welche Richtung sich dieses Spiel entwickeln wird. Bereits nach der vierten Spielminute hatte man vier Gegentore hinnehmen müssen und zwang den Coach sehr früh seine Auszeit zu nehmen. Danach berappelten sich die Schwenninger etwas und es gelangen zwei Treffer bei allerdings einem weiteren Gegentor der Hausherren. So stand es zur Pause 5:2 für Füssen.
Auch der Auftakt ins zweite Drittel mit abermals vier Gegentoren bis zur Spielmitte war alles andere als optimal, aber danach legten auch die Schwenninger eine Schippe drauf. Im Rhythmus zwei Treffer für Schwenningen, einer für Füssen ging es bis zur zweiten Drittelpause weiter.
Als früh im dritten Drittel ein weiterer Schwenninger Treffer zum 7:11 fiel keimte wieder Hoffnung auf, doch mit dem nächsten Treffer der Gastgeber war das Spiel entschieden. Trotzdem gaben sich die Schwenninger nicht auf und versuchten weiter Tore zu erzielen. Dies gelang noch zwei weitere Male. Am Ende stand aber eine bittere und deutliche 13:9 Niederlage und die Erkenntnis dass die jeweils verschlafenen Anfangsphasen das Spielergebniß nachhaltig negativ beeinflusst hatte.

Besser machen können es die Jungs bereits am kommenden Wochenende bei den Heimspielen gegen Bietigheim am Samstag und Landshut am Sonntag in der Helios Arena.

Villingen-Schwenningen, 21.01.2020

WWF