Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

SERC Wild Wings Future U9 bestreitet EBW-Turnier in Mannheim

Schwenninger Nachwuchs zeigt sich in guter Form

Am vergangen Samstag hieß es früh aufstehen für die Jüngsten des SERC. Bereits um 5:45 Uhr traf sich die U9-Mannschaft an der Helios Arena zur Abfahrt in Richtung Mannheim. Neben Schwenningen nahmen die Mannschaften der Mad Dogs Mannheim, der SG Hügelsheim/Waldbronn und die Heilbronner Jungfalken am EBW-Blitzturnier teil.

Den Turnierauftakt bestritt man gegen die Gastgeber aus Mannheim. Man zeigte sich trotz des frühen Turnierbeginns um 10 Uhr ausgeschlafen und hellwach. Mit schönen Kombinationen erspielten sich die Neckarstädter zahlreiche Chancen und konnten diese auch nutzen.
In der zweiten Partie gegen die SG Hügelsheim/Waldbronn konnten die Spieler von Trainer Ronny Krüger nicht nur offensiv Überzeugen, sondern auch defensiv zeigte man eine tolle Leistung. Gerade in Anbetracht, dass der zweite Schwenninger Torhüter sein erstes Turnier überhaupt spielte, ist Leistung noch höher anzusehen.
In der abschließenden Begegnung gegen die Jungfalken Heilbronn wurde der Schwenninger Nachwuchs deutlich mehr gefordert. Aber auch hier behielten die Kufen Cracks vom Neckarursprung die Oberhand.

Trainer Ronny Krüger zeigte sich am Ende des Turnieres sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.

Zufrieden und auch ein bisschen müde machten sich die Jungschwäne mit den erhaltenen Medaillen im Gepäck auf den Rückweg nach Schwenningen.
Bereits am kommenden Samstag den 07. Dezember bestreitet die U9 ihr nächstes EBW-Blitzturnier in Freiburg.

Villingen-Schwenningen, 03.12.2019

WWF