Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

SERC Wild Wings Future richten EBW-Blitzturnier aus

Drei Mannschaften zu Gast bei der U9

Am vergangen Samstag richtete die U9-Mannschaft der Wild Wings Future bereits das dritte EBW-Blitzturnier dieser Saison aus. Die Neckarstädter begrüßten die Mannschaften der Wölfe Freiburg, Jungadler Mannheim und der Eisbären Eppelheim in der heimischen Helios Arena.

In der ersten Begegnung traf die U9 Mannschaft des SERC auf die Mannschaft der Freiburger Wölfe. Die Spieler vom Neckarursprung waren von Beginn an hellwach und zeigten gerade defensiv eine tolle Leistung. Die Chancen in der Offensive wurden ebenfalls genutzt und somit stand einem erfolgreichen Spielverlauf nichts im Wege.

Die zweite Partie gegen die Jungadler Mannheim begann aus Schwenninger Sicht nicht wie gewünscht. Die Gastgeber verschliefen den Spielbeginn und Mannheim wusste seine Chancen zu nutzen. In der Halbzeitpause fand Trainer Michael Zerr wohl die richtigen Worte, denn der SERC zeigte sich in der zweiten Hälfte weitaus konzentrierter. Tor um Tor konnte die Mannschaft der Wild Wings Future aufholen und es entwickelte sich eine spannende Partie.

In der abschließenden Begegnung gegen die Eisbären Eppelheim knüpften die Schwenninger leistungsmäßig an die zweite Halbzeit der vorherigen Partie an. Der U9-Nachwuchs zeigte wieder ihr ganzes Können und bot mit Einsatz und tollem Passspiel schönes Eishockey.

Somit konnten die Spieler des SERC am Ende erneut auf ein erfolgreiches EBW-Blitzturnier zurückblicken. Dies zeigte sich auch an den stolzen und zufriedenen Gesichtern bei der Urkunden Übergabe.

 

Villingen-Schwenningen, 19.11.2019

WWF