Zum Mooswäldle 9a, 78054 VS-Schwenningen

Erfolgreiches Turnierwochenende in Augsburg

SERC Wild Wings Future U13 belegt hervorrangenden dritten Platz beim Litreca Cup

Am Wochenende war die U13 der Wild Wings Future beim 10. Litreca Cup in Augsburg im Einsatz.
Das international besetzte Turnier ist jedes Jahr ein Highlight im Jahreskalender.

Zum Auftakt am frühen Samstagmorgen musste man gegen das hoch eingeschätzte Team des Krefelder EV antreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewann man am Ende 3:1 und konnte die lange Pause bis zum nächsten Spiel entspannt im Hotel genießen.
Bereits jetzt war klar, dass man das Halbfinale sicher erreichen würde wenn man das Spiel gegen Landsberg gewinnen würde. Ein souverän geführtes Spiel konnte man dann auch mit 4:0 siegreich gestalten.
Das Halbfinale war erreicht und das abschließende Gruppenspiel wurde gegen den EV Landshut denkbar knapp 2:3 verloren.
Dadurch hatte man am Sonntagmorgen den Gruppenersten der Parallelgruppe als Gegner. Der HC Thurgau erwies sich als der erwartet schwere Gegner. Man hielt lange gut mit, musste sich aber dem späteren Turniersieger beugen, so dass man kurze Zeit später im kleinen Finale ausgerechnet auf den Gastgeber, den Nachwuchs des AEV traf.
Doch die zahlreich angereisten Eltern und Fans der U13 konnten auf den Rängen genauso den Ton angeben wie die Cracks auf dem Eis. Mit 5:2 wies man den Gastgeber verdient in die Schranken und bei der Siegerehrung sah man nur zufriedene Gesichter über den dritten Platz auf Schwenninger Seite.
Parallel dazu traf frohe Kunde aus der EBW Liga ein. Durch die Niederlage des verbliebenen Konkurrenten ist die Qualifikation für die Bayernrunde geschafft. Die bisherigen Ergebnisse gegen bayrische Teams dieses Jahr lassen gespannt auf den Vergleich mit den besten Teams aus Bayern blicken.

Villingen-Schwenningen, 13.11.2019

WWF