Spannung bis zum Schluss

Spannung bis zum SchlussNervenstärke bewies die U12 im Spiel gegen Bietigheim

Wildwings Future U12 zweimal siegreich am Wochenende

Am Samstag empfingen die Wild Wings Future U12 den EC Bietigheim in der Helios Arena. Von Anfang an war das Spiel sehr ausgeglichen mit vielen guten Aktionen auf beiden Seiten. Jeweils 1 mal trafen beide Mannschaften das Tor und so stand es nach dem 1. Drittel 1:1.
Ähnlich war der Verlauf im zweiten Drittel mit dem selben Ergebnis.
Erst im letzten Drittel drehten beide Mannschaften noch mal richtig auf und zeigten ein Finale, was an Spannung kaum zu überbieten war. So schoss Bietigheim in der 59. Minute den Ausgleichstreffer zum 5:5. Doch die Schwenninger Jungs zeigten starke Nerven und Kampfgeist und trafen das Netz 20 Sekunden später. Und nicht genug dessen, setzten sie 30 Sekunden vor Schluss noch einen oben drauf. So endete die Partie mit einem Spielstand von 7:5.

Am Sonntag, im zweiten Heimspiel an diesem Wochenende, war der Gegner der Stuttgarter EC.
Im ersten Drittel fielen keine Tore.
Im zweiten Drittel erzielten die Schwenninger Jungs zwei Tore und der Gegner eins. So stand es vor dem letzten Drittel 2:1.
Im letzten Drittel gab es wieder mehr Aktionen und die Schwenninger machten ihr Spiel. Die Partie endete mit 6:2 und somit war es ein siegreiches Wochenende für die Wild Wings Future U12.

-WWF-